BASF Ultrafuse 17-4PH Metall-Filament

Ab CHF 130.90
Optionen auswählen...
Nur %1 übrig
Art.nr.
--------

Edelstahl-Objekte auf einem FFF-Drucker ausdrucken

BASF Ultrafuse 17-4PH macht es möglich, Metall-Objekte auf einem FFF-Drucker zu drucken.

17-4PH (1.4542 / 1.4548) ist ein aushärtbarer Edelstahl mit hoher Streckgrenze, guter Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit, sehr guter Dimensionsstabilität und hoher Verschleissfestigkeit. Dieser kann dank dem Ultrafuse 17-4PH Filament nun auch in einem dreistufigen Prozess mittels FFF-Druckern in die gewünschte Form gebracht werden. Das Filament besteht aus einer Kunststoff-Matrix in die 90 Prozent Edelstahl eingebunden sind.

Im ersten Schritt wird der sogenannte Grünling gedruckt. Danach wird im Debinding-Prozess die Polymer-Matrix zu einem hohen Grad entfernt; der sogenannte Braunling entsteht. Im dritten und letzten Schritt wird der Braunling gesintert und so zum Metallobjekt. Dabei tritt ein nicht-isotropischer Materialschwund auf, der bei der Konstruktion des Objekts bereits berücksichtigt werden muss.

Das Ultrafuse 17-4PH ist ein sehr anspruchsvolles Filament, welches nur erfahrenen Benutzer empfohlen ist.

BASF stellt für das sehr ähliche Material Ultrafuse 316L ein Standard-Profil für die Ultimaker S-Line 3D-Drucker auf dem Ultimaker Marketplace zur Verfügung. Dieses Profil kann auch für Ultrafuse 17-4PH verwendet werden.

Inhalt der Packung: 1 Spule Ultrafuse 17-4PH, 1kg oder 3kg

Mehr Informationen
Art.nr.11112410
Marke / HerstellerBASF
Technisches Datenblatt Englisch TDS BASF Ultrafuse 17-4PH EN
Verarbeitungsanweisungen Englisch Processing Instructions BASF Ultrafuse 17-4PH EN
Eigene Bewertung schreiben
Only registered users can write reviews. Please Sign in or create an account
© 2022 DIM3NSIONS AG