Harztank V2 Form 3

 

Ende Januar hat Formlabs angekündigt, dass neu sämtliche Formlabs Engineering Harze auf dem Form 3 und 3B druckbar sind. Dazu war die Entwicklung einer neuen Tankversion nötig.

 

Inkompatible Harze mit Tank V1

Als letztes Jahr der Form 3 vorgestellt wurde war rasch klar, dass die neue LFS Methode, welche u.a. auf einem Tank mit flexiblem Boden basiert neue Massstäbe setzen würde. In die Begeisterung mischte sich leider auch ein Wehrmutstropfen als bekannt wurde, dass die Harze Rigid, Grau Pro und Elastic nicht mit dem aktuellen Tank, heute als V1 bekannt, kompatibel sein würden. Was war das Problem?

Kartuschen Formlabs Resins Rigid, Elastic, Grau Pro
Formlabs Harz-Kartuschen Grau Pro, Rigid und Elastic.

 

Stereolithographie-Harze sind reaktive Substanzen, d.h. gewisse Einflüsse bringen sie zu chemischen Reaktionen. Im Idealfall, d.h. ganz gewollt, ist das der Laserstrahl des Druckers welcher das Harz lokal aushärtet. Allerdings finden auch Reaktionen zwischen dem Harz und den Kunststoffen des Tanks statt. Das war schon beim Form 2 der Fall, bei dem gewisse Harze nur mit dem LT Tank gedruckt werden konnten. Im Fall des Form 3 Tanks griffen die drei oben genannten Harze aber den Tankboden so rasch an, so dass die resultierende Tank-Lebensdauer aus Sicht von Formlabs einfach nicht ausreichte um damit zufriedenstellend lange arbeiten zu können.

Die Konsequenz dieser Reaktion ist typischerweise dass der Tankboden irgendwann zu lecken beginnt. Ein Leck im Tankboden hätte natürlich schnell drastische Folgen u.a. für die Light Processing Unit (LPU) im Form 3 aber mit zunehmender Menge auch für andere Komponenten.

Deshalb entschloss sich Formlabs, vorerst, diese drei Harze nicht für den Form 3 freizugeben. Das Problem wurde genau analysiert und eine neue Tankversion V2 entwickelt, welche sich optisch nicht von der Vorgängerversion unterscheidet. Deshalb wurde sie vorne rechts mit einem "V2" Aufkleber versehen (siehe Titelbild).

 

Die Harze Grau Pro, Rigid und Elastic

Bei allen drei Harzen handelt es sich um Harze aus dem Engineering Bereich. Ihre Eigenschaften könnten aber nicht unterschiedlicher sein.

Grau Pro ist ein vielseitiges Material, das sich sehr gut im Protoypen Bereich eignet. Es zeichnet sich durch eine hohe Präzision, moderate Dehnung und hohe Formbeständigkeit aus.

Rigid ist ein glasfaserverstärktes Kunstharz, das eine hohe Steifigkeit bietet und gleichzeitig eine sehr glatte Oberfläche hat. Es besitzt von allen Formlabs Harzen den höchsten Zugmodul und verfügt über eine gute Schlagzähigkeit und hohe Stabilität im Verlauf der Zeit (geringe Kriechneigung).

Elastic ist ein ässerst flexibles und elastisches Material das in Aussehen und Eigenschaften nahe an Silikon herankommt. Die Härte der fertigen Teile beträgt 50 Shore A.

Beispiele für Grau Pro Resin Beispiele für Rigid Resin Beispiele für Elastic Resin
Beispiele für Formlabs Grau Pro, Rigid und Elastic.

 

Unterschiede zwischen V1 und V2?

Welche Unterschiede bestehen nun zwischen der ersten und der zweiten Tankversion für den Benutzer? Die klare Antwort ist: keine, mit einer bzw. drei Ausnahmen: die Harze Rigid, Elastic und Grau Pro können nur mit der Version 2 gedruckt werden.

Für alle anderen Formlabs Harze sind die beiden Tankversionen absolut identisch. V1 Tanks können ohne Einschränkung für alle anderen Harze auf dem Form 3 und Form 3B benutzt werden. Es gibt weder in der Performance noch in der Lebensdauer (siehe auch nächster Abschnitt) Unterschiede zwischen den beiden Versionen.

 

Tank Lebensdauer

Der Form 3 Tank, egal ob Version 1 oder 2, hat eine konkrete Lebensdauer. Für die Harze Rigid, Elastic und Grau Pro beträgt diese maximal 10 Wochen ab dem ersten Einfüllen des Harzes oder 3 Liter gedrucktes Harz (das zuerst Eintretende). Für alle anderen Formlabs Harze beträgt die Lebensdauer 35 Wochen mit eingefülltem Harz oder 5 Liter gedrucktes Harz (wiederum das zuerst Eintretende).

Die verbleibende Tanklebensdauer wird auf dem Übersichts-Bildschirm auf dem Form 3/3B folgendermassen darfgestellt:

  • 25-100%: Indikator Grün; der Drucker gibt keine Meldung aus
  • 1-25%: Indikator Gelb; der Drucker beim Druckstart eine Warnung aus, dass sich die Lebensdauer dem Ende nähert
  • 0%: Indikator Rot; der Drucker beim Druckstart eine Warnung aus, dass der Tank unverzüglich gewechselt werden sollte

Wird ein Tank über die vorgesehene und angezeigte Lebensdauer weiter betrieben so tut dies der Benutzer auf eigenes Risiko. Allfällige Schäden welche durch einen solchen Weiterbetrieb auftreten sind nicht durch die Garantie gedeckt.

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Version 2 des Form 3 Tanks wird ab ca. Woche 08/2020 verfügbar werden. In einer Übergangsphase werden sowohl die Version 1 wie auch die Version 2 im Verkauf sein. Bestellungen bei DIM3NSIONS, welche sowohl eines (oder mehrere) der drei Harze Grau Pro, Rigid oder Elastic und einen Form 3 Tank beinhalten, werden mit der entsprechender Anzahl V2 Tanks ausgeliefert. Alle anderen Harze werden zusammen mit einer Version 1 ausgeliefert. Kleinere Verzögerungen bei der Auslieferung mit V2 Tanks können ganz am Anfang nicht ausgeschlossen werden.

Nach dieser Übergangsphase werden nur noch V2 Tanks ausgeliefert.

Der Preis ist für beide Tank-Versionen identisch.

 

Produkt-Links